Hilfen zur Erziehung

button stellenangebot

Hilfen zur Erziehung

Wenn Eltern Ihren Kindern nicht den Halt und die Zuwendung geben können, die Sie benötigen, bietet die von Laer Stiftung Hilfe in unterschiedlichster Weise. Unsere Hilfen zur Erziehung umfassen verschiedene individuelle Maßnahmen. Diese können sowohl ambulant, als auch teilstationär oder stationär erbracht werden – je nach individuellem Bedarf.

Dabei begegnen wir Familien immer als Erziehungspartner. Unabhängig davon, ob ein Kind im familiärem Umfeld gemeinsam mit den Eltern oder in einer unserer Wohngruppen lebt. Es gibt kein Kind ohne Familie und dieser begegnen wir mit Respekt und Achtung. Die intensive und fachlich qualifizierte Arbeit mit den Bezugspersonen ist die Voraussetzung für einen nachhaltigen Erfolg der Hilfen zur Erziehung.

Unsere Hilfen zur Erziehung umfassen:

  • Wohngruppen
  • Betreutes Wohnen
  • Tagesgruppen
  • Mutter/Vater-Kind-Wohnen
  • Ambulante Angebote
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge