hpk slider

Wohngruppen

button stellenangebot

Heilpädagogisch – Diagnostische Kinderwohngruppe (HPK)

Die beiden Wohngruppen HPK 1 und HPK 2 befinden sich auf dem Gelände unseres Stammsitzes in der Spindelstraße im Zentrum von Bielefeld. In jeder Gruppe können neun Kinder für einen begrenzten Zeitraum leben. Immer dann,  wenn sich im häuslichen Umfeld die Situation sich so entwickelt hat, dass ein gemeinsames Zusammenleben von Eltern und Kindern im Moment nicht mehrmöglich ist, kann eine der HPKs die richtige Hilfe sein.

 Ziel  ist die Klärung der Perspektive inwieweit durch eine intensive Zusammenarbeit mit der Familie das Kind wieder nach Hause ziehen kann oder eine neue Perspektive außerhalb des Familiensystems gefunden werden muss.

Die Familien müssen grundsätzlich bereit und in der Lage sein, während der gesamten Dauer des Aufenthaltes des Kindes, aktiv am Hilfeprozess teilzunehmen.

Wir nehmen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren auf. Die Kinder werden in Form einer Intensivwohngruppe rund um die Uhr von 6 Fachkräften betreut, die einen hochstrukturierten Alltag gewährleisten und den Kindern ein gemütliches Zuhause bieten.

Intensive Beratung durch unsere FamilientherapeutInnen  und die Erstellung einer psychologischen Diagnostik sowie die Begleitung durch unsere Psychologinnen zeichnen die spezifischen Aspekte unseres Angebotes aus.

Der durchschnittliche Zeitraum, in dem die Kinder in den Gruppen bleiben ist 1 Jahr. Wir arbeiten nach einem Phasenmodell, in dem die Kinder zunächst Besuch von ihren Eltern in den Gruppen bekommen und sich dann Übungs- und Lernphasen sich anschließen. Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestalten unsere Familientherapeuten, die Diagnostik wird von den Psychologinnen angefertigt und aus der Gruppe und den von den Familientherapeuten ergänzt.

Es handelt sich um ein Angebot der Hilfen zur Erziehung nach § 27 in Verbindung mit § 34 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz).