Verl - Kita und Familienzentrum Marco Polo

Die Kita “Marco Polo” in Verl ist im August 2019 neu eröffnet worden und betreut seitdem etwa 75 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung in vier Gruppen. Seit August 2021 befinden wir uns auf dem Weg zum Familienzentrum NRW.

 

Aktuelles:

Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2023/2024 werden bis zum 31.1.2023 entgegen genommen. Gerne können Sie dazu das Online-Portal “LittleBird” benutzen.

 

Besichtigungstermine:

Für einen persönlichen Eindruck melden Sie sich gerne zu einem unserer Besichtigungstermine an:

  • 09.06.2022 um 16 Uhr

  • 13.07.2022 um 10 Uhr - Ausgebucht!

  • Tag der offenen Tür (wird noch bekannt gegeben)

  • 08.11.2021 um 16 Uhr

  • 08.12.2022um 10 Uhr

  • 17.01.2023 um 16 Uhr

Anmeldungen zu den Besichtigungen bitte ausschließlich per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Bitte beachten Sie die jeweils geltende Coronaschutzverordnung.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihr Verständnis.

 

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Bedarfen der Eltern und werden in regelmäßigen Abständen abgefragt. Zur Zeit sind diese folgendermaßen:

25 Std.:   7:00 - 12:30 Uhr, jedoch nicht mehr als 5 Stunden/Tag
35 Std.:   7:00 - 14:30 Uhr jedoch nicht mehr als 7 Stunden/ Tag
45 Std.:   7:00 - 16:30 Uhr jedoch nicht mehr als 9 Stunden/ Tag

 

Schließzeiten:

In den Sommerferien haben wir eine dreiwöchige Schließzeit,die frühzeitig im Herbst des Vorjahres bekannt gegeben wird. Sollten Sie keine eigene Betreuungsmöglichkeit haben, bieten wir eine Feriengruppe an, zu der die Kinder im Vorfeld verbindlich angemeldet werden.

Feste Schließzeit haben wir auch zwischen Weihnachten und Neujahr, sowie an 3 Konzeptionstagen und einem Teamtag pro Kitajahr.

 

Lage der Einrichtung:
Die Kita liegt im Stadtgebiet Verl-West. Sie erreichen uns mit dem öffentlichen Nahverkehr, indem Sie mit der Buslinie 73 oder 75 bis zur Haltestelle "Blaue Grotte" fahren. Von dort gehen Sie in den Leinenweg Richtung Bonhoefferhaus.

 

Gruppenstruktur:

Entdecker: 10 Kinder von 0-3 Jahren,
Seefahrer: 10 Kinder von 0-3 Jahren,
Piloten: 22 Kinder von 3-6 Jahren,

Abenteurer: 22 Kinder von 3-6 Jahren.

Wir bieten auch Integrationsplätze für Kinder mit besonderen Förderbedarfen.

 

Konzeptioneller Schwerpunkt:

Die Einrichtung arbeitet nach dem Situationsorientierten Ansatz.
Unser Hauptanliegen ist es, das Kind bei der Eroberung seiner Welt zu unterstützen, zu fördern und ihm ein positives Selbstbild zu vermitteln. Entsprechend seiner Bedürfnisse bieten wir dem Kind vielfältige Wahrnehmungs- und Erfahrungsmöglichkeiten.
Bildung umfasst zum einen die Erfahrung der Umwelt durch Erforschen, Ausprobieren und Nachdenken, zum anderen umfasst sie auch die Bildung der Persönlichkeit. Bildung ist immer Selbstbildung. Die Kinder lernen am besten, wenn sie aktiv beteiligt sind und ihren Alltag mitgestalten, ausprobieren und experimentieren können. Alles Lernen geschieht über das Handeln. Aneignung neuen Wissens gelingt demnach nicht durch Lernprogramme oder Förderstunden, sondern durch praktisches Tun in sozialen Situationen. Dabei spielt die lebendige kindliche Neugier eine entscheidende Rolle.
Für die Selbstbildungsprozesse brauchen Kinder die Auseinandersetzung mit anderen Kindern und mit uns Erwachsenen, die sich gemeinsam mit ihnen auf die Suche begeben und keine fertigen Lösungen präsentieren.
Kinder unterscheiden nicht zwischen spielen und lernen - Spielen heißt Lernen!

 

Räumlichkeiten:

Die Räumlichkeiten der Kita sind ausgesprochen großzügig gestaltet. Jede der vier Gruppen verfügt über Gruppenraum und Nebenraum. Gruppen mit Kindern unter drei Jahren haben darüber hinaus einen Schlafraum, die anderen Gruppen verfügen über einen Differenzierungsraum. Zu jeder Gruppe gehören ein Bad und eine Garderobe. Alle Gruppen können eine gemeinsame Turnhalle nutzen und für besondere Angebote stehen mehrere zusätzliche Räume zur Verfügung. Im Kinderbistro werden die gemeinsamen Mahlzeiten eingenommen. Der Spielflur lädt die Kinder stets zu einer Runde Bewegung ein.

Eltern haben zudem die Möglichkeit, sich im Elterncafé auszutauschen und finden dort viele Informationen rund um das Thema Kinder in Verl.

 

Familienzentrum

Gemeinsam mit unseren beiden Verbundpartnern der “DRK-Kita Verl” und dem “Ev. KiGa Am Bühlbusch” bilden wir das “Quintus Familienzentrum Verl”. Wir bieten daher über unser frühkindliches Bildungsangebot hinaus zusätzliche Leistungen für die Familien der Kita sowie den Sozialraum des Familienzentrums an. Es gibt z.B. eine Krabbelgruppe oder einen Alleinerziehenden Treff, wir bieten aber auch Thematische Elternabende zu pädagogischen Fragestellungen sowie Eltern-Kind-Aktion an bei denen Familien miteinander in Kontakt kommen. Zudem finden Sie bei uns Beratung zu folgenden Themen: Erziehung, Familie, Gesundheit, Bewegung, kindliche Entwicklungsprozesse oder Tagesbetreuung.

Unsere Angebote werden über Aushänge an den drei Verbundeinrichtungen, mittels Flyern und Einladungen an öffentlichen Stellen in Verl veröffentlicht. Zu erreichen ist das Quintus Familienzentrum über die E-Mail-Adresse : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch über die entsprechende Kindertageseinrichtung. Bei Fragen rund um das Familienzentrum können Sie uns gerne kontaktieren.

logo fz rgb 2

 

 

  • Abenteurer_Lernwerkstatt_1
  • Abenteurer_Leseecke
  • Auen_1
  • Auen_2
  • Auen_3
  • Auen_4
  • Auen_Eingang
  • Auen_gesamt
  • Bistro
  • Elterncafe
  • Entdecker_Bad
  • Entdecker_Soielteppich
  • Leuchttisch
  • Parkplatz
  • Piloten_Rollenspiel
  • Schlummerland
  • Seefahrer_Nebenraum
  • Turnraum
  • Vloh_Wandbild